Du lernst Deutsch und möchtest nach Deutschland?

  • Warum nicht für ein Jahr als Au-pair in Deutschland leben? Als Au-pair triffst Du interessante Menschen, lernst das Leben in Deutschland sehr gut kennen und kannst damit zugleich Sprachkenntnisse und berufliche Perspektiven verbessern.
  • Die Au-pair Bundesarbeitsgemeinschaft IN VIA , kurz "Au-pair BAG IN VIA", ist der Zusammenschluss der katholischen Au-pair Beratungsstellen in Deutschland. Die Au-pair BAG IN VIA berät, vermittelt und begleitet Au-pairs. Wir unterstützen Dich von Anfang an, damit Du in Deutschland ein gutes und erfolgreiches Jahr als Au-pair verbringst.
  • Übrigens: Die Au-pair BAG IN VIA vermittelt auch jungen Deutschen Au-pair- Aufenthalte - in der Regel in Europa, z.B. in Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien, Belgien oder Italien, und ist Ansprechpartner für Au-pairs und Gastfamilien. Zur IN VIA Website...

Aktuell: Diese Website wird überarbeitet (Stand April 2014)

Jetzt merken: Die kostenfreien Notfallnummern 0800 -111 0 111 oder 0800 - 111 0 222
Hier können auch Au-pairs in Krisensituationen kostenfrei und anonym, täglich 24 Stunden, mit den Berater/-innen der Telefonseelsorge sprechen.

Jetzt verschicken: Die neuen Au-pair-Postkarten von IN VIA. Die Karten werben für das Au-pair-Jahr und weisen auf Risiken hin. Hier kannst du ein Beispiel herunterladen, ausschneiden und zusammenkleben. Die Karten gibt es auch bei der IN VIA-Zentrale in Freiburg.

Jetzt neue Infoblätter und Bewerbungsunterlagen herunterladen!
IN VIA unterstützt einheitliche Standards für die Beratung- und Vermittlung von Au-pairs in Deutschland. Unsere neuen Unterlagen kannst du jetzt hier herunterladen. Wenn du dich als Au-pair in Deutschland bewerben willst, findest du hier alle wichtigen Informationen: das Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit, den Au-pair-Flyer von IN VIA und landeskundliche Informationen zu Deutschland.
Auch Bewerbungsunterlagen kannst du hier herunterladen und in aller Ruhe studieren: den Bewerbungsbogen für ausländische Au-pairs sowie vier Referenzen, die du mitschicken musst: ein ärztliches Attest, eine Charakterreferenz, je eine Bescheinigung über deine Erfahrung in der Kinderbetreuung und über deine Sprachkenntnis.

Gütesiegel für Au-pair-Vermittlung. Wer steht dahinter?
IN VIA engagiert sich für ein sicheres Au-pair-Jahr und hat sich sehr für Standards zur Au-pair-Vermittlung eingesetzt. Wir sind deshalb aktives Mitglied der "Gütegemeinschaft Au pair". Darin haben sich Au-pair-Organisationen und Agenturen auf gemeinsame Standards in Beratung und Vermittlung geeinigt. Auch unsere Organistaion befindet sich in der Vorbereitung auf die Güteprüfung. Informationen dazu findet ihr unter www.guetegemeinschaft-aupair.de

Produkt der Medienaktion 2005 zur Ukraine: www.junge-ukraine.de
Auf der Website www.junge-ukraine.de präsentieren wir spannende Jugend-Themen ganz ohne Affären-Faktor. Die Seite wurde mit Unterstützung junger Leute aus allen Regionen der Ukraine erstellt. Wir laden damit Journalist/-innen, Redaktionen und andere Interessierte, wie z.B. Gasteltern, die junge Ukraine abseits der Skandalberichterstattung vorzustellen.
Zum Reisebericht (auf www.junge-ukraine.de)...

Der Bericht der Bundesregierung zum Thema "Au-pair"
Die Bundesregierung hat dem Bundestag Anfang 2005 einen Bericht zum Thema Au-pair abgegeben. Geschichte und aktuelle Lage könnt ihr darin nachlesen. Download der Berichtes...

Dokumente und Texte zum Au-pair-Jahr herunterladen!
Wir stellen jetzt einige Informationstexte rund um das Au-pair-Jahr ins Internet, so das jede sich etwas herunterladen kann. Die aktuellen Info-Flyer zum Au-pair-Jahr in Deutschland finden sich hier beispielsweise, die Informationen für die Au-pair gibt es zudem in einer russischen Übersetzung - für Eltern und andere Interessierte, die selbst die deutsche Sprache nicht beherrschen. zum Downloadbereich...

Keine Praxisgebühr für Au-pairs!
Au-pairs sind privat krankenversichert und müssen deshalb beim Arztbesuch keine Praxisgebühr zahlen. Dies erklärte noch einmal die zuständige Referentin bei IN VIA, Marianne Schmidle, erneut in einer kurzen Mitteilung. Hintergrund war die noch immer anhaltende große Verunsicherung bei Au-pairs und Gastfamilien aufgrund der Reformen des Gesundheitswesens zu Jahresbeginn. mehr zum Thema Arztkosten...


Was war...

Ukraine: 12 Points.
Wie junge Ukrainer/-innen leben, in der Ukraine und in Deutschland

(Mai 2005) Anlässlich des Grand Prix (oder Eurovision Song Contest) in Kiev hatte IN VIA eine Medienaktion gestartet. Die Aktion wurde unterstuetzt von der Robert Bosch Stiftung. Informationen über die Ziele der Aktion findet ihr unter "Ukraine: 12 Points"...

Archiv: Kurze Berichte von Unterwegs
Webtagebuch: Reise in die Ukraine: 19. Februar bis 5. März 2005. Fast live dabei!